OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

      Online: 107

Filmbericht: Die Geheimnisse der Spiderwicks

Die Geheimnisse der Spiderwicks

Die Geheimnisse der Spiderwicks

USA 2007
Regie: Mark S. Waters
Darsteller: David Strathairn, Freddie Highmore, Sarah Bolger

Inhalt

Als die Grace-Familie aus New York in das abgelegene Haus ihres Ur-Ur-Onkels Arthur Spiderwick zieht, nehmen merkwürdige Ereignisse ihren Lauf. Mutter Helen, die große Schwester Mallory und selbst Zwillingsbruder Simon machen die Fantasie von Jared dafür verantwortlich. Doch als der im Dachboden Arthurs Schrift "Das Handbuch der magischen Geschöpfe" entdeckt, wird die Zauberwelt real. Das Reich der Wichte, Feen, Gnome und Kobolde drängt in die Realität eines verwunschenen Hauses.

owl-go.de Filmkritik

Andre Motzko

Filmbewertung 4 von 10 Durch Zufall hatte ich im Fernsehen einen Trailer von "Die Geheimnisse der Spiderwicks" gesehen. Daher entschied ich mich bei der hohen Anzahl der guten Filme die an diesem Tag anliefen für diesen Film. Endlich mal wieder ein Fantasy Film, der nicht auf einer mir bekannten sage beruht oder eine Fortsetzung eines Mehrteilers ist.

Ein großes Plus bekommt der Film für die vielen tollen Animationen und die Darstellung der verschiedenen Geschöpfe. Das ist jedoch der einzigste Plus Punkt den dieser Film ernten kann. Das "Handbuch", welches die bösen Wesen unbedingt in ihren Besitz bringen wollen erinnert sehr an den Herr der Ringe und ein Flug auf einem Fantasiewesen über den Wolken erinnert ein wenig an Fuchur aus der unendlichen Geschichte. Die Story wirkte schnell und stressig, eine Handlung jagte die andere. Vielleicht hätte man den Inhalt der 8 Bücher, nicht innerhalb eines Films komprimieren sollen, sondern einen Mehrteiler aus dieser Geschichte machen sollen. Im allgemeinen gab es zwar viele verschiedene Wesen, doch sie wurden meist nicht so richtig in die Handlung mit eingebunden, sodass der Pool an Charakteren sehr klein gehalten wurde.

Fantasy Fans können sich diesen Film sicherlich anschauen. Für alles anderen gibt es genug bessere alternativen im Kino. Daher auch nur eine 4 für diesen Film.



Die neusten Filmkritiken

Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an
Snow White & the Huntsman Snow White & the Huntsman
Men in Black 3 Men in Black 3
Battleship Battleship
Johnny English - Jetzt erst recht Johnny English - Jetzt erst recht
Wasser für die Elefanten Wasser für die Elefanten
Kokowääh Kokowääh
Machete Machete
Briefe an Julia Briefe an Julia
Eclipse - Biss zum Abendrot Eclipse - Biss zum Abendrot
    


In Kooperation mit: UCI Kinowelt - Bad Oeynhausen



»» Übersicht Kino / Filmberichte






------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn