OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

      Online: 196

Luxusurlaub ein immer größerer Trend in Deutschland

Auf der Suche nach dem nächsten Reiseziel für den Sommerurlaub setzten Deutsche den aktuellen Trends zufolge immer öfter auf Luxusurlaub. Was steckt hinter dem Trend und wo reisen die deutschen Urlauber regelmäßig am liebsten hin? Wir haben alle Informationen.

Kein Segment wächst schneller als der Luxusreisemarkt

Die Reiseindustrie ist trotz der Konflikte und Pleiten in Staaten und Unternehmen weltweit nach wie vor eine der stärksten Branchen der Welt. In dieser Branche wächst nach wie vor kein Segment so stark wie der Luxusreisemarkt. Das hat verschiedene Gründe, liegt allerdings vor allem am Verbraucher selbst. Dieser möchte sein schwer verdientes Geld immer seltener in einen 08/15-Urlaub investieren, sondern spart stattdessen lieber für eine besondere Reise. Zwei Faktoren machen eine Luxusreise laut den Experten besonders aus: individueller Komfort und persönliche Erlebnisse. Eine geführte Tour durch das Museum ist natürlich weniger aufregend als eine Hundeschlittenfahrt mit persönlicher Kontrolle über die Tiere.

Statt Pauschalreisen geht es laut Handelsblatt nunmehr an ungewöhnliche Orte, die immer öfter abseits des Mainstreams liegen. Deshalb sind es Übernachtungen unter dem Sternenhimmel, Baumhäuser direkt am Rand der Safari und das Wellness-Komplettangebot im Südpazifik, die heutzutage deutsche Urlauber anziehen. Grundsätzlich sind sie anspruchsvoller geworden und wollen letztlich, dass für den gezahlten Betrag auch wirklich alles stimmt.

Einige Ziele bleiben im Trend


Bildquelle: Betway Infografik

Bei aller Exklusivität sind einige Ziele scheinbar ewig jung. Das beste Beispiel dafür heißt Las Vegas. Am Strip wird Luxus besonders großgeschrieben, sodass man kaum das richtige Hotel auswählen kann. Ausgegeben wird vor allem bei der Größe der Suite. Wie die Recherche von Betway zeigt, kostet der Quadratmeter Präsidentensuite in The Palazzo am meisten. 36,22 Euro soll jeder der 620 Quadratmeter kosten. Dank der größeren Suite ist nur The Nobu Villa im Caesars Palace teurer, kostet mit insgesamt 31.441 Euro am meisten.

Neben Las Vegas bleiben auch weitere Großstadtziele wie New York, London oder die oftmals enttäuschende französische Hauptstadt Paris beliebt. Allerdings haben sie das vor allem der langen Historie sowie den vielen angebotenen Aktivitäten zu verdanken, die sie im Vergleich zur Konkurrenz gut dastehen lassen. Ausreichend Luxus ist ohne Zweifel auch hier vorhanden, sodass sich der Trend eher weiterentwickeln denn umkehren wird.

Butler, Privatpool und Chauffeur – wenn es um die schönsten Wochen des Jahres geht, möchte man nichts dem Zufall überlassen. Schließlich hat man hart gearbeitet, da soll der Urlaub möglichst perfekt sein.

Luxusreisemarkt wächst

Keine Frage: Luxusreisen liegen im Trend. Experten zur Folge ist der Luxusreisemarkt das am stärksten wachsende Segment in der Reisebranche. Dabei stehen individueller Komfort und persönliche Erlebnisse im Vordergrund. Pauschalreisen von der Stange sind nicht mehr gefragt. Vielmehr besteht Luxus heute darin, ungewöhnliche Orte zu besuchen und außergewöhnliche Dinge zu erleben







------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn