OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

   
      Online: 309

Event Review

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 1

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 2

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 3

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 4

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 5

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 6

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008 7

Carnival der Kulturen Bielefeld 2008

von Diana Chowdry

Zahlreiche Besucher wurden nicht nur von der Sonne am Samstagnachmittag zum Startpunkt des jährlichen „Carnival der Kulturen“ an der Ecke Melanchtonstraße – Schlosshofstraße gelockt. Schon von weitem waren die Samba-Rhytmen und Trommeln zu hören.
Für über 60 Gruppen mit Festwagen oder zu Fuß wurde sogar der Busverkehr der Linie 25/26 Richtung Jahnplatz umgeleitet, da stattdessen der Umzug diese Route nahm, welcher von neugierigen Bielefeldern umsäumt war.

Vom Startpunkt ging es schnurstraks über den Alten Markt, den Jahnplatz, dem Rathausplatz und dem Kesselbrink zum Ravensberger Park, wo neben der Hauptbühne eine kleine Bühne aufgestellt war. Mitglieder des „ART at WORK“ malten freiwilligen Zuschauern eine Hand blau und setzten so ein Zeichen für Toleranz und Akzeptanz auch denen gegenüber die “anders“ sind. Auch die anderen teilnehmenden Gruppen, vertraten kostümiert, musizierend und tanzend ihre Organisationen, wie zum Beispiel die Tanzgruppe Los Calientes del Boca Chica, die AIDS-Hilfe Bielefeld, das Café 3b, die Tanzschule Hora de Samba aus Düsseldorf, die grüne Jugend Bielefeld, La Comparsa del Rio Rin, eine Trommlergruppe aus Münster, die Laborschule Bielefeld, die LesBenitas, die Regenbogenkinder aus der Gesamtschule Spenge, das Pan Groove Steel Orchestra, die Tiegerenten aus einer städtischen Kita, oder die Recyclingbörse Herford, von dessen Wagen es Kuscheltiere für die jüngeren Zuschauer regnete.

Die Umzugsteilnehmer tanzten in Dschungel-Tier-Kostümen, in weißen Uniformen, auf Lauf-vögeln, mit riesigen Tiegern über den Köpfen oder lediglich mit einigen Federn bekleidet und animierten die begeisterten Zuschauer zum mitmachen.
Der Carnival der Kulturen finanziert sich durch Spenden und den Zutritt zu den Bühnenauftritten im Ravensberger Park. Die Party ging nach Erreichen des Ravensberger Parks erst auf zwei Bühnen und anschließend ab 22.00 Uhr in dem großen Saal der Ravensberger Spinnerei weiter.

Fotos: Carnival der Kulturen 2008








------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn