OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
T-Home
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

      Online: 193

Filmübersicht

Übersicht über viele neue Filme, alle Filmebewertungen stammen von unserem Team. Wenn du ein großer Filmfan bist, jedoch vermeiden möchtest mit einem Flop-Film zu enden, dann lies doch vorher unsere Filmkritiken. So kannst du dir deine Meinung bilden und eventuelle auch Fehlgriffe beim DVD Verleih vermeiden. Solltest du online Casino Royal, Klick oder was auch immer dein Lieblingsfilm sein mag, ansehen, dann vergiss nicht das Popcorn schon vorher einzukaufen. Und nun viel Spaß beim Stöbern.

Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an

Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an

Nur wenige Namen in der Filmbranche werden so ehrfürchtig ausgesprochen wie der von Martin Scorsese. Seit mehr als einem halben Jahrhundert begeistert der amerikanische Filmemacher Kinofans mit seinen effektvollen Werken, die uns in die düstere Welt der Bandenkriege und in die glamouröse Kasino-Kultur entführen.  


»» zur Filmkritik von Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an


Snow White & the Huntsman

Snow White & the Huntsman

Schneewittchen ist ein junges und schönes Mädchen, doch genau das soll ihr zum Verhängnis werden. Denn ihr bezauberndes, makelloses Aussehen ist es, was die böse Königin nicht ertragen kann und das sie deshalb unbedingt vernichten will. Zerfressen von Neid, gibt sie einem Jäger den Auftrag, das ahnungslose Schneewittchen in den Wald zu bringen und ihm hier das Leben zu nehmen, damit endlich sie selbst die Schönste im Land sein kann. Doch es kommt anders.
»» zur Filmkritik von Snow White & the Huntsman


Men in Black 3

Men in Black 3

Aliens sind unter uns. Doch dank der Men in Black ist das kein Problem. Die Agenten dieser Geheimorganisation sorgen nämlich dafür, dass sich die Außerirdischen auf der Erde nicht allzu sehr daneben benehmen. Das war bisher auch die Aufgabe von J und K - bis K eines Tages aus der Geschichte gelöscht worden zu sein scheint. Sein Kollege J muss sich deshalb auf den Weg in die Vergangenheit machen, um seinen späteren Mentor und dabei ganz nebenbei das gesamte Universum zu retten...
»» zur Filmkritik von Men in Black 3


Battleship

Battleship

Die Menschen warten an vielen Orten auf einen außerirdischen Besuch aus dem Weltall. In den Weiten des pazifischen Ozeans hätte aber wahrscheinlich niemand mit Aliens gerechnet. Als eine internationale Flotte aus Kriegsschiffen eine gemeinsame Übung durchführt, tauchen jedoch genau hier Raumschiffe aus dem Meer auf. Noch weiß niemand, was die fremden Wesen wollen und ob sie in friedlicher Absicht gekommen sind, doch eines ist klar: Die Mannschaften werden sich ihnen in den Weg stellen.
»» zur Filmkritik von Battleship


Johnny English - Jetzt erst recht

Johnny English - Jetzt erst recht

Eine ganze Weile ist es um ihn ziemlich ruhig geworden, doch Johnny English hat sich nicht etwa auf der faulen Haut ausgeruht. Der ungeeignetste Geheimdienstmitarbeiter unter allen ungeeigneten Geheimdienstmitarbeitern hat in der Ferne hart trainiert und dabei seine nicht vorhandenen Fähigkeiten noch perfektioniert. Und das ist auch gut so. Denn als seine Majestät ihn braucht, ist Johnny English deshalb in Topform, um die Welt zu retten - auf seine ganz eigene Weise, versteht sich?

Gewinnspiel

Zum Kinostart von Johnny English - Jetzt erst recht - verlosen wir in Kooperation mit der UCI Kinowelt in Bad Oeynhausen fünf T-Shirts und fünf Spypens.
>>> zum Gewinnspiel
»» zur Filmkritik von Johnny English - Jetzt erst recht


Wasser für die Elefanten

Wasser für die Elefanten

Als der junge Jacob Jankowski im Amerika der Großen Depression eine Stelle in einem fahrenden Zirkus annimmt, betritt er damit eine ganz neue und ihm vollkommen fremde Welt. Doch in dieser fremden Welt warten auf ihn nicht nur Erfahrungen, die sein Leben verändern werden, sondern auch zwei Lieben, die er niemals vergessen wird. Die Liebe zu der eigensinnigen Elefantendame Rosie. Und die Liebe zu der wunderschönen Kunstreiterin Marlena, die mit dem unberechenbaren August verheiratet ist.
»» zur Filmkritik von Wasser für die Elefanten


Kokowääh

Kokowääh

Eigentlich könnte man fast das Gefühl haben, dass Henry gerade so richtig viel Glück hat. Schließlich war er bisher als Drehbuchautor eher weniger erfolgreich und bekommt auf einmal - und noch dazu so ziemlich aus heiterem Himmel - die Chance, an einer Bestsellerverfilmung mitzuarbeiten. Das Problem ist nur: Die Autorin ist seine Ex-Freundin und immer noch seine große Liebe. Und als wäre das alles nicht schon kompliziert genug, steht dann auch noch die vollkommen fremde achtjährige Magdalena vor der Tür - seine Tochter
»» zur Filmkritik von Kokowääh


Machete

Machete

Als der Mexikaner Machete den Auftrag erhält, einen bekannten Senator zu ermorden, scheint er damit alle seine Sorgen auf einmal loswerden zu können. Aber leider erkennt er dabei viel zu spät, dass das Ganze eigentlich eine Falle ist und dass nicht der Politiker, sondern er das Opfer werden soll. Nachdem er allerdings in letzter Sekunde doch noch entkommen kann, beschließt er, sich nicht einfach so vor den Männern zu verstecken, die ihm noch immer dicht auf den Fersen sind. Er will sich rächen - ein für allemal.
»» zur Filmkritik von Machete


Briefe an Julia

Briefe an Julia

Verona ist nicht nur die Stadt, in der Romeo seine Julia fand. Verona ist auch die Stadt, in der immer noch unzählige Liebende "Briefe an Julia" schreiben und darin um Rat und um Hilfe bitten. Durch einen Zufall fällt einer von ihnen der jungen Amerikanerin Sophie in die Hände, die gerade eigentlich mit ihrem Freund Urlaub in Italien macht, aber die meiste Zeit allein durch die Stadt streift. Tief berührt von der Geschichte seiner Verfasserin, beschließt sie, die Frau zu finden - und findet mit ihr die Liebe. (j.b.)
»» zur Filmkritik von Briefe an Julia


Eclipse - Biss zum Abendrot

Eclipse - Biss zum Abendrot

Nachdem Bella ihre große Liebe Edward in letzter Sekunde vor dem sicheren Tod bewahren konnte, steht sie nun vor den wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens. Denn sie muss sich nicht nur zwischen ihrer Liebe zu dem Vampir und ihrer Freundschaft zu dem Werwolf Jacob entscheiden. Während ein rachsüchtiger Blutsauger in Seattle sein Unwesen treibt und damit auch Bella in höchste Gefahr bringt, muss sie gleichzeitig herausfinden, was sie wirklich will: das Leben oder die Unsterblichkeit.
»» zur Filmkritik von Eclipse - Biss zum Abendrot


Das Leuchten der Stille

Das Leuchten der Stille

Als sich John und Savannah in diesem einen Sommer Hals über Kopf ineinander verlieben, scheint die Welt um sie herum für eine Weile still zu stehen und nichts Anderes mehr wichtig zu sein als ihre Liebe. Aber dann holt die Realität sie plötzlich gnadenlos und unvorbereitet ein, denn John muss als Soldat in den Krieg ziehen. Und damit beginnt für die beiden nicht nur eine lange Zeit des Wartens und der Briefe, sondern auch eine Zeit, die ihre große Liebe auf eine harte Probe stellt...
»» zur Filmkritik von Das Leuchten der Stille


Remember Me

Remember Me

Seit dem Tod seines Bruders ist für Tyler Hawkins nichts mehr, wie es war. Haltlos, zornig und voll tiefer Traurigkeit taumelt er durchs Leben und scheint nicht nur seinen Weg, sondern auch sich selbst dabei vollkommen verloren zu haben. Nach einer Schlägerei lernt er dann allerdings die Tochter des Polizisten kennen, der ihn verhaftet hat, und damit ändert sich einfach alles. Denn in der hübschen Studentin Ally findet er eine verwandte Seele - und seine große Liebe.
»» zur Filmkritik von Remember Me


Fall 39

Fall 39

Nach vielen Jahren Berufserfahrung kann Emily Jenkins eigentlich nicht mehr viel schockieren, doch der Fall der kleinen Lilith stellt selbst die routinierte Sozialarbeiterin vor eine echte Herausforderung. Deren Eltern haben nämlich versucht, der 10-Jährigen das Leben zu nehmen, und gegen alle Vorschriften nimmt Emily das Mädchen deshalb schließlich bei sich auf, bis sie geeignete Pflegeeltern gefunden hat. Damit gerät sie allerdings schon bald selbst in ernsthafte Gefahr.
»» zur Filmkritik von Fall 39


Wolfman

Wolfman

Als sein Bruder eines Tages spurlos verschwindet und dessen Verlobte ihn bei der Suche nach ihm um Hilfe bittet, kehrt Lawrence Talbot zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder in seine Heimat Blackmoor zurück. Hier trifft er aber nicht nur auf seinen Vater, von dem er sich längst vollkommen entfremdet hat, sondern auch auf eine Reihe von schrecklichen und mysteriösen Todesfällen, die das Dorf heimsucht. Bei dem Versuch, diese aufzuklären und damit auch endlich seinen Bruder zu finden, kommt Talbot jedoch einer dunklen und verhängnisvollen Wahrheit auf die Spur.
»» zur Filmkritik von Wolfman


Gamer

Gamer

In der Welt des erfolgreichen Online-Spiels "Slayers" von Milliardär Ken Castle ist er der unangefochtene und gefeierte Star. Dabei ist Kable jedoch kein Spieler und er ist auch nicht nur ein virtueller Protagonist. Kable ist eine der zahlreichen lebenden Spielfiguren, die zum Tode verurteilt wurden und nun als moderne Gladiatoren in immer neuen Wettkampfzonen gegeneinander antreten müssen. Kontrolliert von Gamern wie dem Teenager Simon gibt es bei ihnen allerdings keine Gewinner. Es gibt nur Überlebende.
»» zur Filmkritik von Gamer


Haben Sie das von den Morgans gehört?

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Als das hippe und reichlich perfekte New Yorker Ehepaar Meryl und Paul Morgan eines Tages durch einen Zufall zu Zeugen eines Mordes wird, stehen die beiden plötzlich nicht nur selber auf der Abschlussliste von skrupellosen Auftragskillern. Vom FBI werden sie auch in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen und zu ihrer eigenen Sicherheit kurzerhand ins absolute Nirgendwo von Wyoming verfrachtet. Das alles ist für Meryl und Paul das geringste Problem, denn eigentlich können sich die beiden längst nicht mehr leiden
»» zur Filmkritik von Haben Sie das von den Morgans gehört?


Cirque du Freak - Mitternachtszirkus

Cirque du Freak - Mitternachtszirkus

Gemeinsam mit seinem besten Freund Steve besucht der 14-jährige Darren die kuriose "Cirque du Freak"-Show und lässt damit eine Nacht anbrechen, die das Schicksal der beiden für immer verändern wird. Der Spinnenbeschwörer Larten Crepsley vom Wanderzirkus ist in Wahrheit ein echter Vampir. Während Steve sich ihm am liebsten sofort anschließen würde, aber nicht darf, bleibt Darren bald darauf nichts anderes übrig, um Steves Leben zu retten. Crepsley verwandelt den Jungen also zur Hälfte in einen untoten Blutsauger, der damit zu einem unfreiwilligen Neuzugang in der grotesken Gemeinschaft umherziehender Artisten des Sonderbaren wird, die vom Schlangenjungen bis zum Wolfsmenschen und vom riesigen Marktschreier bis zur bärtigen Lady reicht. Mit seinen neugewonnenen Vampirkräften erkundet Darren ab sofort die ungeahnte Welt der Dunkelheit und sorgt aus Versehen dafür, dass ein 200 Jahre alter Waffenstillstand zwischen zwei feindlichen Vampirfamilien gebrochen wird. Inmitten eines tödlichen Vampirkrieges muss er nun ums Überleben und um den Rest Menschlichkeit in ihm kämpfen.
»» zur Filmkritik von Cirque du Freak - Mitternachtszirkus


Avatar - Aufbruch nach Pandora

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Pandora ist eine einzigartige Welt von unvorstellbarer Schönheit und außergewöhnlicher Farbenpracht. Eine Welt, die von fantastischen Wesen und rätselhaften Geschöpfen bevölkert wird. Und eine Welt, in der ein Mensch niemals überleben kann. Um diesen geheimnisvollen und rohstoffreichen Planeten allerdings trotzdem betreten zu können, haben Wissenschaftler sogenannte Avatare entwickelt, die wie die Bewohner von Pandora aussehen, aber von Menschen gesteuert werden. Und einer dieser Menschen ist Jake Sully
»» zur Filmkritik von Avatar - Aufbruch nach Pandora


New Moon - Biss zur Mittagsstunde

New Moon - Biss zur Mittagsstunde

Nach einem eigentlich kleinen, aber gefährlichen Zwischenfall auf ihrer Geburtstagsfeier mit den Cullens sieht Edward nur eine einzige Möglichkeit, um seine große Liebe Bella zu beschützen: Er muss sie für immer verlassen. Vollkommen verzweifelt und am Boden zerstört, scheint diese an dem plötzlichen Verlust fast zu zerbrechen, und allein die Freundschaft zu Jacob kann ihr in dieser schweren Zeit helfen. Dabei ahnt Bella nicht, dass Edwards Leben bald ausgerechnet in ihren Händen liegen soll. (j.b.)
»» zur Filmkritik von New Moon - Biss zur Mittagsstunde


2012

2012

Als die Regierung in den Besitz eines geheimen Forschungsberichts gelangt, der den endgültigen Untergang der Erde im Jahre 2012 voraussieht, beginnt sie, sorgsam abgeschottet von der Öffentlichkeit, einen Katastrophenplan auszuarbeiten. Dieser soll die Menschen vor dieser schrecklichen Tragödie retten - allerdings nicht alle. Bei einem Ausflug mit seinen Kindern im Yellowstone Nationalpark entdeckt Jackson Curtis eines Tages eine ehemalige Forschungseinheit und kommt damit nicht nur dem Vorhaben der Regierung auf die Spur, sondern auch ihren Fehlern.
»» zur Filmkritik von 2012


Wie das Leben so spielt

Wie das Leben so spielt

Comedy-Superstar Adam Sandler und Regisseur Judd Apatow („Jungfrau (40), männlich, sucht…“ und „Beim ersten Mal“) präsentieren in ihrem ersten gemeinsamen Film „Wie das Leben so spielt“ eine seltsame Zweckgemeinschaft zweier Stand-up-Comedians. Neben Sandler und Seth Rogen („Beim ersten Mal“) spielen Jason Schwartzman („Verliebt in eine Hexe“), Leslie Mann („Big Daddy“), Eric Bana („Star Trek“) und Jonah Hill („Superbad“) die Hauptrollen.
»» zur Filmkritik von Wie das Leben so spielt


Beim Leben meiner Schwester

Beim Leben meiner Schwester

Als Sara und ihr Mann Brian erfahren, dass ihre Tochter Kate Leukämie hat, sind sie bereit, alles zu tun, um ihr Leben zu retten, und treffen dafür eine schwere und vor allem schwerwiegende Entscheidung: Sie bekommen ein weiteres Kind, um damit endlich einen geeigneten Spender für Kate zu haben. Gemeinsam müssen die beiden Schwestern fortan die langwierigen und erschöpfenden medizinischen Eingriffe über sich ergehen lassen, bis Anna eines Tages selbst über ihren Körper bestimmen will und die Familie damit vor eine Zerreißprobe stellt.
»» zur Filmkritik von Beim Leben meiner Schwester


Inglourious Basterds

Inglourious Basterds

Ohne Zweifel gehört Quentin Tarantino auch knapp 15 Jahre nach seinem furiosen Welterfolg mit „Pulp Fiction“ zu den aufregendsten Kreativen des modernen Kinos. Mit seinem neuen Film, der zu großen Teilen in Deutschland gedreht wird, schreibt er das erste Mal ‚historische’ Geschichte und bringt ein leidenschaftliches Rache-Abenteuer auf die Leinwand.


»» zur Filmkritik von Inglourious Basterds


State of Play

State of Play

Als aufstrebendem Politiker schienen dem jungen Kongressabgeordneten Stephen Collins alle Türen für eine aussichtsreiche Karriere offen zu stehen, und längst galt er nicht nur bei Experten als nächster Kandidat für den Posten des Präsidenten. Dann wird jedoch seine Assistentin ermordet und der befreundete Journalist Cal McCaffrey auf den Fall angesetzt. Bei seinen Nachforschungen kommt der schon bald einer riesigen Verschwörung auf die Spur, die weiter reicht, als sie alle für möglich gehalten hätten.
»» zur Filmkritik von State of Play


Drag Me to Hell

Drag Me to Hell

Die junge und schöne Kreditsachbearbeiterin Christine Brown führt eigentlich ein fast perfektes Leben. Allein mit ihrer Karriere könnte es ihrer Meinung nach ein kleines bisschen schneller vorangehen. Als sie eines Tages von einer alten, mittellosen Frau um ein Darlehen gebeten wird, trifft sie deshalb auch eine fatale Entscheidung. Denn anstatt der geheimnisvollen Fremden zu helfen, lehnt sie deren Bitte kurzerhand ab, um ihren Chef zu beeindrucken. Das bleibt allerdings für sie nicht lange folgenlos.
»» zur Filmkritik von Drag Me to Hell


Der Ja-Sager

Der Ja-Sager

Carl Allen ist kein Mann, der die Chancen des Lebens bei den Hörnern packt. Er ist eher von der zögerlichen Sorte und weicht den Dingen lieber aus, statt sie zu ergreifen. Doch dann verändert der Besuch bei einem Motivationstrainer sein ganzes Leben. Denn fortan wird aus dem notorischen Nein-Sager ein Mensch, der mit einem fröhlichen "Ja" auf den Lippen durch die Welt geht, und damit öffnen sich für Carl nicht nur beruflich ungeahnte Möglichkeiten. Leider hat aber auch das ständige Ja-Sagen so seine Schattenseiten.
»» zur Filmkritik von Der Ja-Sager


Max Payne

Max Payne

Seit unbekannte Gewalttäter seine unschuldige Frau und den Partner umgebracht haben, ist Cop Max Payne untergetaucht. Denn er gilt bei den Behörden als Hauptverdächtiger. Nun streift der Außenseiter durch die dunkelsten Ecken New Yorks, um die Hintermänner zu finden und sich selbst zu entlasten. Zur Seite steht ihm Mona, die den Mörder ihrer Schwester sucht. Bald sehen sich beide mit übernatürlichen Gegnern konfrontiert.
»» zur Filmkritik von Max Payne


James Bond 007: Ein Quantum Trost

James Bond 007: Ein Quantum Trost

Nach dem Verrat von Vesper Lynd und ihrem gewaltsamen Tod hat James Bond seine letzte Mission noch nicht abgeschlossen. Bei einem Verhör offenbart Mr. White, dass die Organisation Quantum, die hinter Vespers Tod steht, komplexer und größer ist als vermutet. Die Spuren eines Verräters aus eigenen Reihen bringen Bond nach Haiti, wo er die geheimnisvolle Camille kennenlernt, die die Doppel-Null wiederum zu dem Geschäftsmann Dominic Greene führt. Der entpuppt sich als große Nummer bei Quantum und hat vor, mit Hilfe seiner Verbindungen das Regime eines lateinamerikanischen Landes zu entmachten und selbst die Kontrolle zu übernehmen.
»» zur Filmkritik von James Bond 007: Ein Quantum Trost


High School Musical 3: Senior Year

High School Musical 3: Senior Year

Die beiden High-School-Abgänger Troy und Gabriella sehen dem Ende ihres Abschlussjahres mit wenig Freude entgegen, da sie auf verschiedene Colleges gehen werden und somit zum ersten Mal seit langem von einander getrennt sein werden. Bevor es aber soweit ist stellen sie gemainsam mit ihren Freunden von den Wild Cats ein weiteres Musical auf die Beine, in dem sie auch ihre Ängste vor einer ungewissen Zukunft verarbeiten.
»» zur Filmkritik von High School Musical 3: Senior Year


Wanted

Wanted

Wesley Gibson ist 25 Jahre alt und ein Niemand, wie er im Buche steht. Getriezt von seinem Boss, verlacht von seiner Freundin, versinkt sein Leben in Banalität. Dann lernt Wes nach dem Mord an seinem Vater eine atemberaubende Frau namens Fox kennen, die ihm eine neue Welt zeigt: die der Bruderschaft, eine Geheimgesellschaft, die Wes zur tödlichen Waffe mit blitzschnellen Reflexen und unfassbaren Fähigkeiten ausbildet, damit er den Tod seines Vaters sühnen kann. Doch dann stellt Wes fest, dass die Bruderschaft auch eine dunkle Seite hat.
»» zur Filmkritik von Wanted


Leg dich nicht mit Zohan an

Leg dich nicht mit Zohan an

Zohan ist der beste Mann des Mossad - kein Auftrag ist zu gefährlich für den Mann, der als "Rembrandt im Umgang mit Granaten" gilt. Doch Zohan ist des Mordens längst überdrüssig. Er täuscht seinen eigenen Tod vor und setzt sich nach New York ab, wo er sich seiner eigentlichen Leidenschaft widmen will: Er will Friseur werden. Tatsächlich erhält er eine Anstellung in dem kleinen Salon der hübschen Dalia - und schlägt dort mit seinen gewagten Kreationen ein wie eine Bombe. Seine wachsende Popularität hat aber auch einen Haken: Zohan wird von feindlichen Terroristen erkannt.
»» zur Filmkritik von Leg dich nicht mit Zohan an


Superhero Movie

Superhero Movie

Der ungeschickte Rick Riker lebt bei Tante und Onkel. Als er beim Schulausflug in das Labor eines Pharmakonzerns von einer genetisch manipulierten Libelle gebissen wird, verwandelt er sich in Superheld Dragonfly. Fortan widmet er sich der Verbrechensbekämpfung. Sein größter Feind ist der Chef des genannten Pharmakonzerns, doch auch die Liebe macht ihm zu schaffen.
»» zur Filmkritik von Superhero Movie


Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers

Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers

2000 Jahre sind vergangen, seitdem der unbarmherzige Drachenkaiser Han und seine 10.000 ihm treu ergebenen Krieger von einer Zauberin besiegt wurden und seither als Mumien auf ihre Wiederauferstehung warten. Der junge Abenteurer Alex O´Connell fällt bei seinen Forschungen in China auf einen Trick herein und holt Hand und seine Armee von Terracotta-Kriegern in die Welt der Lebenden zurück, wo sie sofort daran arbeiten, die Weltherrschaft zu erlangen. In seiner Verzweiflung wendet sich Alex an die beiden einzigen Menschen, die ihm helfen können: seine Eltern Rick und Evelyn.
»» zur Filmkritik von Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers


Bank Job

Bank Job

Terry Leather ist ein kleiner Gauner, der von seiner alten Flamme Martine überredet wird, ein Team zusammenzustellen, um in den Tresorraum der Lloyd Bank einzubrechen. Er ahnt nicht, dass sie von ihrem Liebhaber, einem MI5-Agenten, dazu angehalten worden ist. Denn in den Schließfächern befinden sich kompromittierende Fotos von Prinzessin Margret und anderen Vertretern der High Society sowie eine Liste mit Cops, die Schmiergelder angenommen haben. Damit haben Terry und sein Team alsbald Gangster und Cops auf dem Hals.
»» zur Filmkritik von Bank Job


Nie wieder Sex mit der Ex

Nie wieder Sex mit der Ex

Der unauffällige Peter Bretter wird nach sechs Jahren von seiner Fernsehstar-Freundin Sarah Marshall abserviert. Er ist am Boden zerstört, zumal er zudem erfahren muss, dass Sarahs Neuer ausgerechnet der Frauenschwarm und Britrocker Aldous Snow ist. Bei einem Hawaii-Urlaub will er seine Wunden lecken und Abstand gewinnen. Das entpuppt sich nicht zuletzt deshalb als schwerig, weil Peter entsetzt feststellen muss, dass Sarah und Aldous ausgerechnet im selben Resort absteigen und ihren ersten Liebesurlaub verbringen.
»» zur Filmkritik von Nie wieder Sex mit der Ex


Sex and the City - The Movie

Sex and the City - The Movie

Carrie Bradshaw, Kolumnistin des New York Star, schwadroniert am liebsten über Männer und Sex. Für ihre heißen Tipps führt sie gerne private Feldversuche durch. Ansonsten trifft sich die Schuhfetischistin in angesagten Szenelokalen mit ihren drei Karrierefreundinnen Samantha Jones, Miranda Hobbes und Charlotte Goldenblatt. Gemeinsam machen sie Manhattans Amüsiermeilen unsicher.
»» zur Filmkritik von Sex and the City - The Movie


Sommer

Sommer

Für seine 15 Jahre ist Tim schon weit herum gekommen. Nun muss der Pilotensohn wieder Abschied nehmen. Er zieht von der Hauptstadt Berlin zu seiner Großmutter auf eine kleine Nordseeinsel. Kaum angekommen, rettet er Eric vor einer Surfer-Clique. Damit verfeindet er sich mit deren Anführer Lars. Als er sich in Vic verliebt, ist das Glück nur von kurzer Dauer: Sie ist Lars Freundin.
»» zur Filmkritik von Sommer


VIELLEICHT, VIELLEICHT AUCH NICHT

VIELLEICHT, VIELLEICHT AUCH NICHT

Will Hayes (Ryan Reynolds) steht kurz vor der Scheidung. Seine zehnjährige Tochter Maya (Abigail Breslin) steht diesem Beziehungsproblem ratlos und mit vielen offenen Fragen gegenüber. Sie will unbedingt wissen, wie sich ihre Eltern kennen lernten. Um die brennenden Fragen seines Sprösslings beantworten zu können, erzählt Will aus seiner Vergangenheit und seinem Blickwinkel von damals.

Er lässt die letzten 15 Jahre noch einmal Revue passieren, in denen er für ihn wichtige Liebesbeziehungen mit drei total unterschiedlichen Frauen hatte. Natürlich nennt er nicht die wirklichen Namen dieser Frauen, die sein Herz eroberten.
»» zur Filmkritik von VIELLEICHT, VIELLEICHT AUCH NICHT


Die Geheimnisse der Spiderwicks

Die Geheimnisse der Spiderwicks

Als die Grace-Familie aus New York in das abgelegene Haus ihres Ur-Ur-Onkels Arthur Spiderwick zieht, nehmen merkwürdige Ereignisse ihren Lauf. Mutter Helen, die große Schwester Mallory und selbst Zwillingsbruder Simon machen die Fantasie von Jared dafür verantwortlich. Doch als der im Dachboden Arthurs Schrift "Das Handbuch der magischen Geschöpfe" entdeckt, wird die Zauberwelt real. Das Reich der Wichte, Feen, Gnome und Kobolde drängt in die Realität eines verwunschenen Hauses.
»» zur Filmkritik von Die Geheimnisse der Spiderwicks


Meine Frau, die Spartaner und ich

Meine Frau, die Spartaner und ich

Der nur mit Lendenschurz bekleidete Held Leonidas trommelt 13 wackere Spartaner zusammen, um mit ihnen gegen die Perser an zu treten. In deren Reihen kämpfen so mythische Gestalten wie Ghost Rider, Rocky und die Transformers. Ob dafür die spartanische Breakdance-Technik ausgereift genug ist?
»» zur Filmkritik von Meine Frau, die Spartaner und ich


No Country for Old Men

No Country for Old Men

Bei der Antilopenjagd im Südwesten von Texas entdeckt Llewelyn Moss die Leichen mehrerer Männer, Beutel voller Heroin und 2,4 Mio. Dollar. Moss schnappt sich das Geld und ist fortan auf der Flucht vor dem ehemaligen Special-Forces-Mann Wells, der im Auftrag eines Kartells handelt, und dem Psychopathen Chigurh. Hilfe kann Moss nur von dem in die Jahre gekommenen Sheriff Bell erwarten.
»» zur Filmkritik von No Country for Old Men


Michael Clayton

Michael Clayton

Michael Clayton (George Clooney) hat schon bessere Zeiten gesehen. Obwohl er seit Jahren die Drecksarbeit für die renommierte New Yorker Anwaltskanzlei Kenner, Bach & Ledeen macht, ist er durch seinen Bruder und durch seine eigene Spielsucht hoch verschuldet. Indes hängt die Zukunft der Karriere von Karen Crowder (Tilda Swinton), Klägerin bei U/North, vom erfolgreichen Ausgang eines von Claytons Kanzlei betreuten Falls ab. Als deren brillanter, aber weicher Staranwalt Edens den eigenen Fall sabotiert, gerät Clayton ohne eigenes Zutun in des Teufels Küche.
»» zur Filmkritik von Michael Clayton


Sweeney Todd

Sweeney Todd

Der teuflische Barbier aus der Fleet Street Als gebrochener Mann kehrt Benjamin Barker, der von dem lüsternen Richter Turpin unschuldig zu 15-jähriger Haft verdonnert wurde, unter dem Namen Sweeney Todd nach London zurück. Er erfährt, dass seine Frau sich nach ihrer Vergewaltigung durch Turpin vergiftet hat und seine Tochter Johanna von ihm unter Verschluss gehalten wird. Todd will Rache und übt seine Messerkünste als Herrenfriseur erst einmal an Unbeteiligten, die von der umtriebigen Bäckerin Mrs. Lovett zu köstlichem Fleischauflauf verwurstet werden.
»» zur Filmkritik von Sweeney Todd


Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm

Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm

Der erfolglose Songschreiber Dave nimmt nach einem kurzen und erneut erfolglosen Besuch bei der Plattenfirmas eines Freundes mit einem Korb Trost-Muffins auch die drei Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodore mit nach Hause. Doch lange bleiben die drei nicht unbemerkt, denn sie sorgen für ordenlich Chaos in der Wohnung, doch entpuppen sie sich auch als begnadete Sänger. Dave sieht seine Chance, doch noch Karriere zu machen, gekommen.
»» zur Filmkritik von Alvin und die Chipmunks - Der Kinofilm


Saw 4

Saw 4

Während die FBI-Profiler Strahm und Perez das letzte Folter-Experiment von Jigsaw und seiner Assistentin Amanda aufklären, ist bereits ein anderer Polizist in einem neuen teuflischen Spiel gefangen. SWAT-Commander Riggs bleiben nur 90 Minuten, um die tödlichen Fallen zu umgehen und einen Freund zu retten.
»» zur Filmkritik von Saw 4


John Rambo

John Rambo

Vietnamveteran John Rambo wohnt zurückgezogen in Bangkok, wo er als Altmetallhändler Boote ausschlachtet. Dennoch lässt er sich von den christlichen Menschenrechtlern Michael und Sarah überreden, sein Boot für einen Transport humanitärer Güter nach Myanmar bereit zu stellen, um dem Not leidenden Volk der Karen zu helfen. Als brutale burmesische Soldaten seine Schutzbefohlenen entführen, will Rambo sie mit einem Söldnertrupp befreien.
»» zur Filmkritik von John Rambo


27 Dresses

27 Dresses

Der Bund des Lebens geht Jane über alles. 27 Hochzeiten hat sie ausgerichtet und als Brautjungfer mitgefeiert. Doch die eigene ist noch im frühen Entwicklungsstadium, weil George, ihr Chef und Traummann, sie nur als Bürofee liebt. Als George auch noch ihre Schwester umwirbt, macht Jane Bekanntschaft mit Melancholie, aber auch mit Kevin. Der Journalist braucht Jane, wenn auch nicht fürs Herz, sondern für die Karriere.
»» zur Filmkritik von 27 Dresses


Asterix bei den Olympischen Spielen

Asterix bei den Olympischen Spielen

Nach Begegnungen mit Caesar und Cleopatra schauen sich der aufgeweckte Asterix und sein bärenstarker Gefährte Obelix das mediterrane Griechenland näher an. Sie wollen dem wagemutigen Landsmann Alafolix helfen, die Olympischen Spiele und das Herz der hellenischen Prinzessin Irina zu gewinnen. Dem stellt sich der tückische Brutus entgegen, der Caesar beseitigen will.
»» zur Filmkritik von Asterix bei den Olympischen Spielen


Das Beste kommt zum Schluss

Das Beste kommt zum Schluss

Schockierende Krebsdiagnosen führen Milliardär Cole und Automechaniker Chambers als Krankenhauspatienten zusammen. Chambers Liste von Wünschen, die er sich vor seinem Tod noch erfüllen möchte, setzt das ungleiche Duo schließlich mit Ergänzungen Coles in die Tat um. Auf einer Tour durch die Welt, reich an Schönheit, Luxus und Abenteuer, werden sie Freunde und erkennen die wahren Werte ihres Lebens.
»» zur Filmkritik von Das Beste kommt zum Schluss


Hitman - Jeder stirbt alleine

Hitman - Jeder stirbt alleine

Killer 47 (Timothy Olyphant), Agent einer ultrageheimen weltweit agierenden Organisation soll in St.Petersburg einen Politiker umbringen. Doch mit Ausführung des Auftrags beginnt die Jagd auf ihn selbst. Die russische Prostituierte Nika Boronina (Olga Kurylenko) scheint dabei irgendwie an dem Spiel beteiligt zu sein und gemeinsam versucht man die Drahtzieher aufzuspüren.
»» zur Filmkritik von Hitman - Jeder stirbt alleine


Das Vermächtnis des geheimen Buches

Das Vermächtnis des geheimen Buches

Eigentlich will Benjamin Franklin Gates die Zeit mit Abigail Chase genießen. Da taucht eine Seite des Tagebuchs von John Wilkes, dem Mörder von Abraham Lincoln auf, auf der Gates Ur-Ur-Großvater der Beteiligung an dem Anschlag bezichtigt wird. Er macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, deren Spur ihn um die halbe Welt führt.
»» zur Filmkritik von Das Vermächtnis des geheimen Buches


P.S. Ich liebe dich

P.S. Ich liebe dich

Es war große Liebe, die Holly und Gerry zusammenführte und ihn auch nach seinem plötzlichen Tod fest an sie bindet. Doch Gerry hat Vorsorge getroffen - mit Briefen, die Holly an die Stationen des gemeinsamen Glücks erinnern, sie aber auch aus ihrer Verzweiflung befreien sollen. Ein netter Barkeeper hat ein offenes Ohr für sie, doch eine Schulter zum Anlehnen findet sie da, wo auch die Liebe zu Gerry begann - in Irland.
»» zur Filmkritik von P.S. Ich liebe dich


I Am Legend

I Am Legend

Robert Neville ist ein brillanter Wissenschaftler - und der einzige lebende Mensch in New York City nach einer Epidemie, die die meisten Menschen tötete und den Rest in blutgierige Mutanten verwandelte. Nach Jahren der Einsamkeit hält Neville nur noch ein Gedanke am Leben, ein Mittel zu finden, dass die Epidemie wieder rückgängig macht.
»» zur Filmkritik von I Am Legend


Verwünscht

Verwünscht

Die hübsche Prinzessin Giselle lebt im Märchenland und wenn sie sich nicht die Zeit singenderweise mit ihren tierischen Mitbewohnern vertreibt, ist sie auf der Suche nach ihrem Mr. Right, nach Prinz Charming. Die schlecht gelaunte Königin Narissa gönnt ihr ihr Glück allerdings nicht und verbannt sie kurzerhand ins reale New York.
»» zur Filmkritik von Verwünscht


Alien vs. Predator 2

Alien vs. Predator 2

Ein Predator-Raumschiff stürzt in der Nähe einer Ortschaft in Colorado ab. An Bord hat es gefangene, hungrige Aliens und einen Predator-Alien-Mischling. Die können ausbrechen und machen den Predators den Garaus. Nur einer überlebt und muss es nun allein mit den Monstern aufnehmen. Zwischen den Fronten kämpfen die Menschen um ihr Überleben.


»» zur Filmkritik von Alien vs. Predator 2


Lissi und der wilde Kaiser

Lissi und der wilde Kaiser

Das überglückliche Kaiserpaar Lissi und Franz lebt den Traum der österreichischen k.u.k.-Monarchie: Entspannt regieren und dreimal täglich herumflanieren. Die heile Welt gerät eines Tages völlig aus der Bahn, als Lissi aus dem Märchenschloss entführt wird. Ein unerhörter Skandal! Franz und sein chronisch gestresster Feldmarshall stürzen sich kopfüber in ein Abenteuer zur Rettung der Kaiserin. Die Spur führt in die Wälder, wo sich die Freischwimmer verstecken, die mit den Partisanen gemeinsam transpirieren. Derweil erlebt Lissi eine Odyssee.
»» zur Filmkritik von Lissi und der wilde Kaiser


Superbad

Superbad

Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten, sind der dicke Seth und der ruhige Evan von Kindesbeinen an beste Freunde. Am Abend vor dem Abschluss der Highschool, wonach sie erstmals getrennte Wege werden gehen müssen, beschließen die beiden nicht gerade vom Glück verfolgten Verlierer, endlich doch noch bei den Mädchen ihrer Träume zu landen. Die Einladung zu einer heißen Party soll ihnen alle Türen öffnen. Doch bevor es soweit ist, gilt es für Seth und Evan erst einmal das Abenteuer ihres Lebens zu bestehen. Komödie
»» zur Filmkritik von Superbad


Ratatouille

Ratatouille

Der kleine Remy träumt davon, ein berühmter Chefkoch zu werden. Dabei hat er nicht nur mit den Vorurteilen seiner Familie zu kämpfen, sondern auch mit dem offenkundigen Problem, dass es sich bei dem angepeilten Berufszweig um ein eher nagetierfeindliches Gewerbe handelt: Remy ist eine Ratte! Als das Schicksal Remy nach Paris verschlägt und er ausgerechnet im Restaurant von Starkoch Auguste Gusteau – seinem großen Idol – landet, erfährt er „am eigenen Fell“, welche Gefahren die Haute Cuisine für einen kleinen Nager mit sich bringt. Doch als der Küchenjunge Linguini zufällig Remys spektakuläre Kochkünste entdeckt, wendet sich das Blatt: Die beiden tun sich zusammen und bringen so eine Reihe spannender und urkomischer Ereignisse ins Rollen, die schon bald die kulinarische Welt von Paris in helle Aufruhr versetzen.
»» zur Filmkritik von Ratatouille


Rezept zum Verlieben

Rezept zum Verlieben

Kate kocht in einem Edellokal in New York City. Sie kehrt die Chefin heraus gegenüber Küchenpersonal und mäkelnden Gästen. Doch ihr Privatleben ist mau. Dies ändert sich mit dem Unfalltod ihrer Schwester. Denn Kate adoptiert ihre Nichte Zoe. Darüber hinaus fängt ein neuer Koch im Restaurant an, der mit seiner überschwänglichen Art das genaue Gegenteil von ihr ist.
»» zur Filmkritik von Rezept zum Verlieben


Disturbia

Disturbia

Kale (Shia La Beouf) ist ein psychisch angeschlagener Teenager, der zu drei Monaten Hausarrest verurteilt wird, weil er seinen Lehrer verprügelt hat. Eine elektronische Fußfessel macht es ihm dabei unmöglich, sich mehr als zehn Meter von dem Haus zu entfernen, in dem er nach dem Tod seines Vaters mit seiner Mutter (Carrie-Anne Moss) lebt.
In seiner Langeweile beginnt er, seine Nachbarn mit Fernglas und Videotechnik erst zu beobachten und dann zu beschatten – und lernt dabei die hübsche Nachbarstocher Ashley (Sara Roemer) kennen.
Als er in den Lokalnachrichten von einer Reihe mysteriöser Entführungen hört, glaubt er einen seiner Nachbarn als Täter überführen zu können. Kale und seine Freunde spionieren dem mutmaßlichen Serienkiller hinterher und stoßen auf dunkle Geheimnisse.
»» zur Filmkritik von Disturbia


Könige der Wellen

Könige der Wellen

Cody Maverick wird in der Antarktis von einem Talentscout entdeckt und per Walfisch und mit einer Dokumentarfilm-Crew im Schlepptau nach Pen Gu Island zurn Surfmeisterschaft gebracht. Das erste Duell mit dem unflätigen Konkurrent Tank verliert Cody, doch findet er eine hübsche Rettungsschwimmerin und einen neuen Trainer.
»» zur Filmkritik von Könige der Wellen


Kein Bund fürs Leben

Kein Bund fürs Leben

Das Abitur frisch in der Tasche, denkt Basti nicht im Traum daran, zum Bund zu gehen, scheitert aber mit einer gefälschten Urinprobe wie sein Kumpel Schleifer. Eingezogen zu den berüchtigten Feldjägern, schließen sie während der Strapazen der Grundausbildung Freundschaft mit ihren Stubenkameraden: dem einsilbigen Ufo, Streber Zonk, Weichei Justus und Ramboverschnitt Nefzat. Dann steht ein Manöver gegen die ungeschlagenen GIs bevor.
»» zur Filmkritik von Kein Bund fürs Leben


Beim ersten Mal

Beim ersten Mal

Der lebensfrohe Ben ist kein Kind von Traurigkeit. In einer Bar lernt er die bildschöne Amy kennen und nach ein paar gemeinsamen Drinks landen sie zusammen im Bett. Das böse Erwachen folgt acht Wochen später, als Ben das Mädchen erstmals wiedertrifft und von ihr erfährt, dass sie schwanger ist von ihm. Nach anfänglichem Hadern beschließen die beiden, es dem Baby zuliebe mit einer Beziehung zu versuchen. Und damit gehen die Probleme auch schon los.
»» zur Filmkritik von Beim ersten Mal


Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer

Nach dem Tod von Dr. Doom gibt es nur noch ein großes Abenteuer für die Fantastischen Vier zu bewältigen: Reed Richards und Susan Storm treten vor den Traualtar - mit Johnny Storm und Ben Grimm als Trauzeugen. Doch die Harmonie wird jäh unterbrochen von einem neuen Gegenspieler aus dem All: Der Silver Surfer kommt auf die Erde und zieht eine Welle der Verwüstung nach sich. Die Fantastischen Vier müssen seinem Geheimnis auf die Spur kommen. Und zwar schnell, weil auch Dr. Doom seine überraschende Rückkehr ankündigt.
»» zur Filmkritik von Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer


Von Frau zu Frau

Von Frau zu Frau

Daphne Wilder ist die quirlige Mutter dreier Töchter. Zwei von ihnen sind schon unter die Haube gebracht. Doch Nesthäkchen Milly datet grundsätzlich die falschen Männer. Heimlich sucht Mama im Internet nach dem Richtigen und findet ihn in Architekt Jason. Mit Musiker Johnny ist noch ein weiterer Herr interessiert. Und auch für die Frau Mama findet sich ein Mr. Right.
»» zur Filmkritik von Von Frau zu Frau


Transformers

Transformers

Seit Ewigkeiten bekriegen sich im Weltall verfeindete Roboterrassen. Nun landen sie auf der Erde, wo sich die Energiequelle befindet, die sie so lange entzweit hat. Dort rüsten sie sich für eine letzte verzweifelte Schlacht, die auch das Ende der Menschheit bedeuten könnte.
»» zur Filmkritik von Transformers


Die Simpsons - Der Film

Die Simpsons - Der Film

Man braucht schon eine sehr große Leinwand, um genug Platz für Homer Simpson Dummheiten zu haben! In diesem Animationsfilm muss Homer die Welt retten... Und zwar vor einer Katastrophe die er selber verursacht hat.
»» zur Filmkritik von Die Simpsons - Der Film


Next

Next

Chris Johnson hat eine erstaunliche Fähigkeit: Er kann für einige Minuten in die Zukunft blicken. Dies bleibt natürlich nicht lange unentdeckt. Auch das FBI versucht seiner habhaft zu werden. Auf ihn wird die Regierungsagentin Callie Ferris angesetzt mit der Aufgabe diese um jeden Preis zu finden. Die US-Regierung benötigt nämlich Johnsons besondere Gabe um einen terroristischen Anschlag in Los Angeles abzuwehren.
»» zur Filmkritik von Next


Death Proof - Todsicher

Death Proof - Todsicher

Mike, ein psychopathischer Stuntman mit tief vernarbtem Gesicht, gabelt in Bars junge attraktive Mädchen auf, um sie in seinem mörderischen Auto auf eine Spritztour der besonderen Art mitzunehmen. Auf der Straße kennt er kein Pardon: Alles, was sich ihm in den Weg stellt, wird plattgewalzt oder über den Haufen gefahren. Unzählige Menschen fallen dabei seinem Muscle Car zum Opfer, einschließlich seiner hübschen Fahrgäste. Horrorfilm
»» zur Filmkritik von Death Proof - Todsicher


Harry Potter und der Orden des Phoenix

Harry Potter und der Orden des Phoenix

Obwohl Harry Potter mit dabei war, wie Lord Voldemoort wieder auferstand, will das Zauber-Ministerium Harry Potter und Hogwarts-Direktor Dumbledore keinen Glauben schenken und unternimmt alles, sie zu diskreditieren. In Hogwarts macht die vom Ministerium geschickte Dolores Umbridge den Schülern das Leben schwer. Doch Harry will nicht untätig bleiben und ruft eine geheime Truppe ins Leben, die sich auf mögliche Angriffe Voldemoorts und seiner Schergen vorbereitet - keine Sekunde zu früh.
»» zur Filmkritik von Harry Potter und der Orden des Phoenix


Stirb langsam 4.0

Stirb langsam 4.0

Amerika wird bedroht - von innen! Eine Terror-Organisation um den genialen Greg plant, die Infrastruktur des Landes lahmzulegen, indem sämtliche Computerverbindungen abgeschaltet werden. Weil alle anderen Hilfsmittel versagen, ist es wieder einmal an John McClane, in die Bresche zu springen. Unterstützt von dem jungen Hacker Matt nimmt er den Kampf gegen die Terroristen auf, mit seinen ganz eigenen Old-School-Methoden.
»» zur Filmkritik von Stirb langsam 4.0


Irina Palm

Irina Palm

Um das nötige Geld für die Heilung ihres kranken Enkels aufzutreiben, meldet sich die 50-jährige Maggie auf die Anzeige eines Sex-Etablissements. Der Chef will zunächst ablehnen, weil er nach jüngeren Frauen sucht, ist aber so fasziniert von der verwitweten Maggie, dass er ihr schließlich einen Job anbietet. Sie nimmt das Pseudonym Irina Palm an. Und lernt schon bald ihre ersten Kunden kennen.
»» zur Filmkritik von Irina Palm


Black Book

Black Book

Nach der Ermordung ihrer Eltern bei deren Versuch, sich während des Zweiten Weltkriegs in den sicheren Süden der Niederlande zu retten, schließt sich die jüdische Revuesängerin Rachel dem Widerstand an. Sie will Rache an denen üben, die ihre Familie verraten haben. Schnell entwickelt sich ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem nicht nur den Nazis die Schurkenrolle zufällt. Ausgerechnet auf deutscher Seite findet Rachel einen ihrer größten Unterstützer.
»» zur Filmkritik von Black Book


Born to be wild

Born to be wild

Im ruhigen Vorstadtleben der vier Freunde Doug, Woody, Bobby und Dudley geht alles seinen geregelten Gang. Um der langweiligen Routine den Rücken zu kehren, beschließt das Quartett, den Fernsehsessel gegen Motorräder einzutauschen und auf große Fahrt zu gehen. Als die Truppe dann jedoch auf eine echte Biker-Gang, die grimmigen Del Fuegos trifft, bereuen sie ihre Sehnsucht nach Abenteuer.
»» zur Filmkritik von Born to be wild


Vollidiot

Vollidiot

Simon Peters wird bald 30 und hat weder die große Karriere noch die richtige oder überhaupt eine Frau an seiner Seite. Seine Putzfrau versucht das zwar mit für ihn arrangierten Dates zu ändern und Simon ist auch im Nachtleben aktiv auf der Suche, doch erst der Blick auf eine Coffee-Shop-Angestellte beschert ihm die Frau seines Lebens. Doch die weiß natürlich noch nichts von ihrem Glück.
»» zur Filmkritik von Vollidiot


Freedom Writers

Freedom Writers

Lehrerin Erin Gruwell startet ebenso enthusiastisch wie ahnungslos ihren Englischunterricht an der Woodrow Highschool in Long Beach. Dort sitzen ihr desinteressiert gegenüber Latinos, Schwarze, Asiaten und eine Minderheit von Weißen. Erst als sie ihrer Klasse leere Hefte gibt und sie auffordert über ihren Alltag zu schreiben, kommt es zur Annäherung.
»» zur Filmkritik von Freedom Writers


Number 23

Number 23

Hätte ihm seine Frau Agatha bloß nicht zum Geburtstag das mysteriöse Buch "Die Nummer 23" geschenkt! Seitdem verschlingt der unscheinbare, brave Beamte Walter Sparrow den Roman - und der ihn: Der beängstigende Krimi um Detective Fingerling weist erschreckende Parallelen zu Walters Leben auf. Was Walter zunächst zu Rechenaufgaben um die Zahl 23 anspornt, wächst sich bald zur ernsthaften Mord-Paranoia aus.
»» zur Filmkritik von Number 23


Neues vom Wixxer

Neues vom Wixxer

Eigentlich haben Chief Inspector Even Longer und seine rechte Hand Inspector Very Long dem Wixxer vor drei Jahren das Handwerk gelegt. Doch nun taucht eine Liste mit Todeskandidaten auf, auf der nicht nur Very Long, sondern auch die schöne Victoria Dickham steht, Geliebte von Even Longer und Tochter des berühmten Ex-Chefs von Scotland Yard, Lord David Dickham. Das heißt: es muss einen neuen Wixxer geben, und wieder könnte sich jeder hinter der Totenkopfmaske verbergen.
»» zur Filmkritik von Neues vom Wixxer


Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Der Sänger einer in den 80er Jahren enorm erfolgreichen Band, dessen Karriere nur lau vor sich hin plätschert, bekommt eine Chance für ein Comeback. Er soll einen Hitsong für den angesagten Star Cora schreiben. Doch Texte schreiben ist nicht sein Ding. Dafür das von der beziehungsgestressten Sophie, die sich um seine Pflanzen kümmert. Sie ergäben das perfekte Team, doch sie wissen es nicht.
»» zur Filmkritik von Mitten ins Herz - Ein Song für Dich


Rocky Balboa

Rocky Balboa

Nach dem Tod seiner Frau Adrian führt Rocky ein bescheidenes Leben und ein kleines Restaurant. Im Unterschied zu Schwager Paulie ist Rocky in seinen Erinnerungen an das verlorene Glück gefangen, bis er aus seiner Melancholie geweckt wird.
»» zur Filmkritik von Rocky Balboa


Dreamgirls

Dreamgirls

Als Backup-Sängerinnen für R & B-Star James Early steigen Effie, Deena und Lorell ins Musikgeschäft ein. Doch Manager Curtis hat Größeres vor, will Hits endlich auch unter weißen Zuhörern landen. So wird das Trio ein eigenständiger Act, der Sound auf gefälligeren Pop und auch die Hierarchie umgestellt. Als die stimmgewaltige Effie das Frontmikro der attraktiveren Deena überlassen muss, kommt der Bruch, aber auch der große Erfolg.
»» zur Filmkritik von Dreamgirls


Rache ist sexy

Rache ist sexy

Drei Mädchen aus unterschiedlichen Cliquen machen eine Entdeckung, die sie zum Kochen bringt: John Tucker, der coolste Typ der Schule, geht mit allen Dreien gleichzeitig aus - obwohl alle dachten, sie seien die Einzige in seinem Leben. Erste Racheversuche scheitern.
Doch als John die drei gehörnten Mädchen in kurzer Folge auch noch abserviert, hecken sie einen Plan aus: Sie wollen John mit der unbedarften Kate verkuppeln, die ihm dann das Herz brechen soll. Natürlich kommt alles anders als erwartet.
»» zur Filmkritik von Rache ist sexy


Die Rotkäppchen-Verschwörung

Die Rotkäppchen-Verschwörung

Jeder glaubt "Rotkäppchen" zu kennen. Aber ist die überlieferte Fassung die Fassung , der man Glauben schenken sollte? Furry und seine gefiederten Polizeikollegen aus der Tierwelt werden zum Haus der Großmutter gerufen, wo ein Mädchen, ein Wolf und eine Axt eine Rolle in einem Verbrechen gespielt haben sollen. Die Vorwürfe sind mannigfaltig: Einbruch, Ruhestörung, die Absicht zu Essen, das Schwingen einer nicht registrierten Axt. Was genau könnte da vorgefallen sein?
»» zur Filmkritik von Die Rotkäppchen-Verschwörung


Nachts im Museum

Nachts im Museum

Tagträumer Larry Daley gibt nicht viel auf seine Pechsträhne und ist weiterhin überzeugt davon, zu Größerem bestimmt zu sein. Er nimmt einen wenig erstrebenswerten Job als Nachwächter des Naturkundemuseums an und erlebt Erstaunliches: Immer nach Sonnenuntergang erwacht das komplette Museum zu Leben. Bald schon ist Larry eifrig damit beschäftigt, das Chaos nur auf das Museum zu beschränken, denn all die Tiere und Figuren drängen nach draußen.
»» zur Filmkritik von Nachts im Museum


Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit

Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit

Als Agent Carlin den Terroranschlag auf eine Fähre untersucht, wird er von einem Spezialistenteam rekrutiert. Mit Hilfe einer Hi-Tech-Entwicklung ist es möglich, virtuell in die Vergangenheit zu reisen, die letzten Tage eines Opfers detailliert zu beobachten, das der Schlüssel zur Ermittlung des Täters ist.
Als sich Carlin in die schöne Unbekannte verliebt, versucht er, das Schicksal zu überlisten.
»» zur Filmkritik von Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit


Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter

Zufällig stößt der 15-jährige Eragon im Wald auf einen blau leuchtenden Stein, der sich als Drachenei entpuppt, aus dem der Drache Saphira schlüpft. Mit einem Mal macht der unerbittliche König Galbatorix Jagd auf Eragon und tötet seine Familie. Mit Hilfe von Saphira und dem Geschichtenerzähler Brom macht sich der Junge auf die Suche nach den Mördern und er erfährt von Brom das Geheimnis der Drachenreiter, zu denen Eragon gehört und die der Grund für den Hass von Galbatorix auf ihn sind.
»» zur Filmkritik von Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter


Liebe braucht keine Ferien

Liebe braucht keine Ferien

Iris lebt in einem beschaulichen britischen Dörfchen und arbeitet als Journalistin bei einer Londoner Zeitung. Sie ist zunehmend unzufrieden mit ihrer drögen Beziehung mit einem Kollegen, der sich aber zu nichts verpflichten will.

Um einen freien Kopf zu bekommen, entscheidet sie sich zu einem Tapetenwechsel und tauscht ihr Häuschen mit der Amerikanerin Amanda, die als Filmproduzentin Erfolge feiert, aber nach der Erkenntnis, das ihr Freund sie betrügt, selbst einen Urlaub braucht.
»» zur Filmkritik von Liebe braucht keine Ferien


Departed: Unter Feinden

Departed: Unter Feinden

Mafiaboss Costello ist es gelungen, Colin Sullivan als Officer in die Polizei von Boston einzuschleusen. Diese konnte dagegen mit Billy Costigan einen Mann gewinnen, der Costello nahe steht. Als beide merken, dass ihre Organisationen unterwandert werden, beginnt ein Rennen darum, den jeweiligen Maulwurf aufzuspüren.
»» zur Filmkritik von Departed: Unter Feinden


Happy Feet

Happy Feet

Im Land der Kaiserpinguine im Herzen der Antarktis machen die Pinguine nichts lieber, als lauthals Lieder zu singen. Tatsächlich braucht jeder von ihnen einen ganz speziellen Song, um seinen ihm zugedachten Partner finden zu können. Ausgerechnet Mumble, der Sohn von Elvis und Norma Jean, ist der schlechteste Sänger, den man sich denken kann. Dafür ist er der beste Steptänzer weit und breit. Das Abenteuer kann beginnen, denn Mumble kämpft um die Erfüllung seiner Träume.
»» zur Filmkritik von Happy Feet


Jackass: Nummer zwei

Jackass: Nummer zwei

Johnny Knoxville lässt sich mit verbundenen Augen von einem Stier auf die Hörner nehmen. Steve-O lässt sich von einem Hummer mit dessen Scheren in die Zunge kneifen. Chris Pontius tanzt als sein Alter ego Party Boy nackt in Thailand. Bam Margera fährt in seinem Haus Ski. Ryan Dunn lässt sich in einem Einkaufswagen mit voller Wucht gegen eine Wand schleudern. Zudem erprobt man eigenwillige Variationen, wie sich Zähne wirkungsvoll ziehen lassen. Und vieles mehr, immer nach dem Motto: "Was uns nicht tötet, härtet uns ab".
»» zur Filmkritik von Jackass: Nummer zwei


James Bond 007: Casino Royale

James Bond 007: Casino Royale

James Bonds erste "007"-Mission führt ihn zu Le Chiffre, dem Bankier weltweit operierender Terroristen. Um ihn zu stoppen und das Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond Le Chiffre bei einem Pokerspiel im Casino Royale besiegen. Eine schöne Beamtin des britischen Schatzamtes, Vesper Lynd, wird damit beauftragt, ihm seinen Einsatz für das Spiel auszuhändigen und das Geld der Regierung zu bewachen. Doch bevor es zum Casino-Duell kommt, müssen Bond und Vesper eine Serie tödlicher Anschläge Le Chiffres überleben.
»» zur Filmkritik von James Bond 007: Casino Royale


The Grudge 2 - Der Fluch

The Grudge 2 - Der Fluch

Als die junge Aubrey erfährt, dass ihre Schwester Karen in einem Krankenhaus in Japan liegt und gegen sie wegen des Feuertodes ihres Freundes ermittelt wird, reist sie umgehend nach Tokio. Schon bald wird auch sie von einer bösen Macht bedroht. Die Studentin Allison und der um seine tote Mutter trauernde Jake werden ebenfalls in die mysteriösen Ereignisse hineingezogen.

Horrorfilm
»» zur Filmkritik von The Grudge 2 - Der Fluch


Ein gutes Jahr

Ein gutes Jahr

Der arrogante Londoner Finanzexperte Max Skinner ist nicht zuletzt wegen seiner bisweilen wenig ethischen Manöver an der Börse höchst erfolgreich.
Bei einem kurzen Abstecher in die Provence will er ein von seinem Onkel Harry geerbtes Weingut abstoßen. Doch das lästige Objekt wird er nicht so schnell los, dafür sorgen ein ansässiger Weinbauer, eine lokale Schönheit, ein Mädchen, das sich als Cousine des Onkels ausgibt, und der Zauber von Südfrankreich, dem Max nach und nach verfällt.
»» zur Filmkritik von Ein gutes Jahr


Jagdfieber

Jagdfieber

Grizzlybär Boog ist längst nicht mehr so gefährlich, wie man es von Exemplaren seiner Spezies vermutet. Stattdessen gefällt er sich in seinem geregelten und gemütlichen Leben als domestiziertes Raubtier. Dennoch lässt er sich von dem jungen Hirsch Elliot dazu überreden, während der Jagdsaison erste Erfahrungen in der Wildnis zu machen. Die Wildrangerin, die Boog gezähmt hat, heftet sich an die Fersen des Grizzlys, um ihn zurück zu bringen.
»» zur Filmkritik von Jagdfieber


The Wicker Man

The Wicker Man

Sheriff Edward Maulis soll das Verschwinden eines Mädchens auf einer von der Außenwelt abgeschotteten Insel aufklären. Keine leichte Aufgabe, gibt sich die Dorfgemeinschaft doch sehr verschlossen. Doch langsam kommt er einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur: Die Dorfbewohner zelebrieren einen archaischen Kult, der bisweilen auch Menschenleben fordert.
»» zur Filmkritik von The Wicker Man


7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug

7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug

Nach dem Umzug der Hexe ins Knusperhaus kann Schneewittchen in Frieden regieren und einem Thronfolger das Leben schenken. Weil Rumpelstilzchen die Adoption des Kleinen androht, sollen die sieben Zwerge den Namen des Unholds erraten und dem Spuk damit ein Ende bereiten. Leider ist die Männer-WG in alle Winde zerstreut. Der kleine Bubi macht es sich zur Aufgabe, die glorreichen Sieben wieder zu vereinen.
»» zur Filmkritik von 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug


Borat

Borat

Der TV-Journalist Borat Sagdiyev ist einer der berühmtesten Männer Kasachstans und vertritt stolz die Werte und Traditionen seines Vaterlandes, zu denen Prostitution und Waffenschieberei gehören. Für eine Dokumentation über die USA reist er mit seinem Team in die Vereinigten Staaten und wird dort mit völlig fremden Dingen wie Feministen und Homosexuellen konfrontiert. Im Rahmen seiner Reise lässt er sich von Schwarzen Hip-Hop beibringen und plant schließlich eine traditionelle Hochzeit mit Baywatch-Girl Pamela Anderson.
»» zur Filmkritik von Borat


Jede Sekunde zählt - The Guardian

Jede Sekunde zählt - The Guardian

Nach einem Einsatzunfall, der seinem Team das Leben kostete, ist Star-Rettungsschwimmer Ben traumatisiert. Um die Tragödie zu verarbeiten, bekommt er eine neue Aufgabe. Mit harter Hand und all seinen Erfahrungen bildet er jetzt den Nachwuchs aus, entdeckt ihn Schwimmchampion Jake den Stoff, aus dem die Helden sind. Doch das Talent ist kein Teamplayer und wie Ben von Erinnerungen belastet.
»» zur Filmkritik von Jede Sekunde zählt - The Guardian


Dead or Alive

Dead or Alive

Die japanische Spielserie "Dead or Alive" gehört zu den beliebtesten Videospielen weltweit. Tina, Christie, Prinzessin Kasumi und Helena gehören zur Elite der asiatischen Kampfsportkunst. Eines Tages erhalten alle vier eine Einladung zum Dead or Alive-Turnier, das mit einem Preisgeld von 10 Millionen Dollar winkt. Doch es geht den Mädels nicht nur um das Geld, sondern auch um die Ehre. Action/Abenteuer
»» zur Filmkritik von Dead or Alive


Nacho Libre

Nacho Libre

Nacho ist als Junge in einem mexikanischen Kloster in Oaxaca aufgewachsen und schlägt sich mittlerweile als Koch durchs Leben.
Als er erfährt, dass das Kloster wegen finanzieller Schwierigkeiten geschlossen werden soll, will er den Ruin abwenden und das Herz der attraktiven Nonne Schwester Encarnacion gewinnen, indem er sich mit seinem Kollegen als "Luchador" beim örtlichen Tag-Team-Wrestling-Turnier durchsetzt. Wider Erwarten ist Nacho erfolgreicher als zunächst vermutet.
»» zur Filmkritik von Nacho Libre


Die Super-Ex

Die Super-Ex

Trennungen sind immer schmerzvolle Angelegenheiten. Dass diese Erkenntnis womöglich wahrer ist, als er es glauben will, muss New Yorker Matt erkennen, als er seiner anhänglichen Freundin Jenny den Laufpass gibt. Denn erst jetzt stellt er fest, dass Jenny tatsächlich die menschliche Geheimidentät der Superheldin G-Girl ist. Die findet es alles andere als lustig, fallen gelassen worden zu sein, und setzt sämtliche Supertricks ein, um Matt die Hölle heiß zu machen.

Foto: Kinowelt
»» zur Filmkritik von Die Super-Ex



Das Parfüm

Das Parfüm

Die Macher:

Er hat eine gute Nase – für Erfolg in der Filmwelt. Z. B. „Die unendliche Geschichte“, „Der Name der Rose“, viele weitere, erfolgreiche Produktionen. Die Rede ist von: Bernd Eichinger! Diesmal wird sich zeigen, ob er einen guten „Riecher“ gehabt hat – er hat den Buchwelterfolg von Patrick Süskind filmisch umsetzt - das Parfüm!

Für den Dreh holte Bern Eichinger keinen geringeren als den Regisseur Tom Tykwer. Er drehte 1999 den erfolgreichsten deutschen Film „Lola rennt“. Somit galt es für ihn, aus der „duftenden Buchvorlage“ ein opulentes Zelloleut-Ereignis zu komponieren.


Die Story:

Es stinkt. Überall liegen tote Exkremente von Tieren. In der Subkultur erblickt Jean-Baptiste Grenouille |Ben Wishaw] das Licht der Welt, im Jahre 1738. Der Schauplatz ist die damals meistbevölkerte Stadt Europas, Paris. Es ist die Zeit der Herren und Sklaven, in einer Barocken Epoche. Der heranwachsende Jean-Baptiste stellt schnell fest, dass er Fähigkeiten - sogar Gaben besitzt - die nur ihm gehören. So setzt er sich schon früh durch, was ihm nicht immer Freunde beschert, einen solch ausgeprägten Geruchssinn zu besitzen.

Der Talentierte wächst im Waisenhaus zu einem jungen Mann heran, wird verkauft und dient einem Herren, der ihn schindet und zu „Leder“ formt – das Leben in der Gerberei  soll seine Bestimmung nicht sein – er entdeckt, dass sich die „feine Gesellschaft“ mit Düften und Sinnen kultiviert.

Seiner Gabe hat er es zu verdanken, dass er eine Lehre bei dem bekannten Parfumeur Baldini [Dustin Hoffmann] beginnen darf – von da an versilbert er das Geschäft. Das Ziel von Jean-Baptiste ist nicht der Reichtum – es ist das Konservieren von Düften. Sein Meister erhält von ihm 100 Rezepturen und empfiehlt ihn in die Stadt der Düfte, nach Grass.

Auf dem Weg zu dem ultimativen Duft geht der Lehrling über Leichen. Der Duft der Frau ist es, der ihn betört. Um seine Krönung zu vollenden, muss er die Düfte aus zwölf und einer Rezeptur mischen. Hierzu ermordet er die Frauen und fängt ihren Duft ein, konserviert ihn.

Bei der dreizehnten Frau, die hübsche Laura, wird sein Talent ihm zum Verhängnis und ihr Vater stellt ihn vor Gericht. Das Volk sieht der Lünchung mit Freude und Spektakel entgegen. Dann öffnet Jean-Baptiste einen Parfüm-Flakon und das Ende nimmt einen überraschenden Wandel….


»» zur Filmkritik von Das Parfüm



Deutschland. Ein Sommermärchen

Deutschland. Ein Sommermärchen

Doku über die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land, die die Fußballer bereits im Trainingslager auf Sardinien und später während des Turniers hautnah begleitet. Die Filmcrew hatte hierbei uneingeschränkten Zugang zu Spielern und Stab, was einen faszinierenden, nie dagewesenen Einblick hinter die Kulissen des deutschen Teams ermöglicht.

Foto: Kinowelt Home Entertainment
»» zur Filmkritik von Deutschland. Ein Sommermärchen



Step Up

Step Up

Tyler Gage kommt aus einem Scherbenviertel von Baltimore, will aber trotzdem nicht seine Träume von einer Karriere als Ballett-Tänzer aufgeben. Nora ist eine privilegierte Ballett-Schülerin, die die elitäre Maryland School of the Arts besucht, ihren Traumpartner aber noch nicht gefunden hat. Tyler muss eine soziale Strafe ausgerechnet an Noras Schule antreten, wo sie auf den zornigen jungen Mann aufmerksam wird, der mit einem Mal die große Chance erhält.

Foto: Constantin Film
»» zur Filmkritik von Step Up



Der Teufel trägt Prada

Der Teufel trägt Prada

Andrea Sachs (Anne Hathaway, „Plötzlich Prinzessin“) ist das, was man ein Mädchen vom Lande nennen könnte – wohlbehütet aufgewachsen und sehr bodenständig. Um ihrem Traumjob Journalistin näher zu kommen, entschliesst sie sich zu einem Umzug in die Glitzer-Metropole New York City. Denn wenn es eine Stadt gibt auf dieser Welt, in der man wichtige Kontakte knüpfen kann, dann hier!


Doch Kontakte von unerwarteter Seite sind es, denen Andrea begegnet: sie nimmt einen Job an als Assistentin der Herausgeberin von „Runway“ – DEM Modemagazin schlechthin. Miranda Priestly (Meryl Streep, „The Hours“) heisst ihre neue Chefin, der die gesamte New Yorker High Society zu Füßen liegt.

Hinter der makellosen Fassade verbirgt sich jedoch der reinste Drachen: Miranda schikaniert alles und jeden in ihrer Umgebung mit wahnwitzigen Aufgaben und hysterisch-cholerischen Anfällen.


DER TEUFEL TRÄGT PRADA ist die Verfilmung des New York Times-Bestsellers „The Devil wears Prada“ von Lauren Weisberger.

Sie war im echten Leben Assistentin der amerikanischen VOGUE-Herausgeberin Anna Wintour. Man munkelt, Parallelen seien nicht ganz ungewollt... Ebenso wie die Buchvorlage so ist auch der Film eine irrwitzige und schräge Komödie über die gleichermaßen abgedrehte wie abgehobene New Yorker Gesellschaft. Hier spielt Geld absolut keine Rolle! Und wer keins hat, der spielt auch keine Rolle...

Text & Foto: 20th Century Fox
»» zur Filmkritik von Der Teufel trägt Prada



Klick

Klick

Der arbeitswütige Architekt Michael Newman hat nie genügend Zeit für seine Familie. Da kommt ihm eine geheimnisvolle Fernbedienung eines verrückten Wissenschaftlers gerade gelegen, mit der sich Michaels kompletter Alltag steuern lässt. Das erweist sich zunächst als Segen. Als die Fernbedienung jedoch beginnt, Michaels Entscheidungen eigenständig zu verbessern, ergeben sich Komplikationen


»» zur Filmkritik von Klick


Crank

Crank

Chev Chelios will seinen Job als Auftragskiller an den Nagel zu hängen, um in Ruhe mit seiner Freundin Eve zu leben. Doch sein Arbeitgeber macht nicht mit, verpasst ihm Gift, das binnen einer Stunde tödlich wirkt.

Nur noch andauernde Adrenalinstöße können ihn retten. So verursacht er auf der Suche nach dem Gegenmittel ein Riesen-Chaos.


»» zur Filmkritik von Crank











------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn