OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

      Online: 110

Filmbericht: John Rambo

John Rambo

John Rambo

USA 2007
Regie: Sylvester Stallone
Darsteller: Sylvester Stallone, Julie Benz, Matthew Marsden

Inhalt

Vietnamveteran John Rambo wohnt zurückgezogen in Bangkok, wo er als Altmetallhändler Boote ausschlachtet. Dennoch lässt er sich von den christlichen Menschenrechtlern Michael und Sarah überreden, sein Boot für einen Transport humanitärer Güter nach Myanmar bereit zu stellen, um dem Not leidenden Volk der Karen zu helfen. Als brutale burmesische Soldaten seine Schutzbefohlenen entführen, will Rambo sie mit einem Söldnertrupp befreien.

owl-go.de Filmkritik

Leo

Filmbewertung 8 von 10

Als mir letztes Jahr jemand erzählte, dass es einen neuen Teil Rocky geben soll, habe ich ihn nur ungläubig angeschaut. Als er mir dann erzählt, dass es auch eine Rambo Fortsetzung geben wird, war er für mich total unglaubwürdig geworden. Nach kurzer Recherche, wusste ich dass ich ihm unrecht getan hatte.

Den letzten Rocky Film hätte man sich wirklich sparen können, mit dieser Meinung gehöre ich wahrscheinlich einen Minderheit an, aber es kommt selten vor dass ich das Kino vor Langeweile verlassen will und ständig auf die Uhr schaue!

Vorgeprägt von diesem Trauma, war meine Erwartungshaltung an Rambo IX gering.
Aber ich vergaß, dass Rambo Filme ganz anderes sind, kein Wunder der letzte Teil(Rambo 3) ist mittlerweile 20 Jahr alt.

Der neue Rambo ist Action und Gewalt pur. Allerdings wird in diesem Fall die Gewalt nicht verherrlicht, sondern sie wird von einer sehr bösen, dunklen Seite gezeigt.
Für seine Gegner, die Junta, ist die Gewalt Tagesgeschäft und Zeitvertreib. Für John ist sie das einzig wirksame Mittel gegen seine rücksichtslosen Gegner.

Alles in Allem erfüllt der Film die Erwartungen, die man an ihn im Vorfeld stellt. Die Actionszenen sind sehr gut umgesetzt und die Soundeffekte sehr gut.

Es wird schwer diesen Film an Gewaltszenen zu übertreffen. Leider ist die deutsche Version geschnitten. Angeblich zwar nur um eine Minute, es bleibt aber die Frage warum der Film max. 80 Minuten lang ist.



Die neusten Filmkritiken

Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an
Snow White & the Huntsman Snow White & the Huntsman
Men in Black 3 Men in Black 3
Battleship Battleship
Johnny English - Jetzt erst recht Johnny English - Jetzt erst recht
Wasser für die Elefanten Wasser für die Elefanten
Kokowääh Kokowääh
Machete Machete
Briefe an Julia Briefe an Julia
Eclipse - Biss zum Abendrot Eclipse - Biss zum Abendrot
    


In Kooperation mit: UCI Kinowelt - Bad Oeynhausen



»» Übersicht Kino / Filmberichte






------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn