OWL-GO - Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
  Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn

      Username:
   
      Passwort:
   
      autologin:
   
   

      Online: 110

Filmbericht: Avatar - Aufbruch nach Pandora

Avatar - Aufbruch nach Pandora

Avatar - Aufbruch nach Pandora

USA 2009
Regie: James Cameron
Darsteller: Laz Alonso, Lola Herrera, Sam Worthington, Sigourney Weaver, Zoe Saldana

Inhalt

Pandora ist eine einzigartige Welt von unvorstellbarer Schönheit und außergewöhnlicher Farbenpracht. Eine Welt, die von fantastischen Wesen und rätselhaften Geschöpfen bevölkert wird. Und eine Welt, in der ein Mensch niemals überleben kann. Um diesen geheimnisvollen und rohstoffreichen Planeten allerdings trotzdem betreten zu können, haben Wissenschaftler sogenannte Avatare entwickelt, die wie die Bewohner von Pandora aussehen, aber von Menschen gesteuert werden. Und einer dieser Menschen ist Jake Sully

owl-go.de Filmkritik

Kai Weber

Filmbewertung 10 von 10 WOW, was ein Film! Es war meine erster Kinofilm in 3D und dann gleich den bis jetzt teuersten Film aller Zeiten.
Ich hatte schon mehrere Trailer des Films gesehen und war voller Erwartung was denn nun auf mich zukommt. Um es vorweg zu nehmen, LEUTE schaut Euch nur den Film in 3D an! Ich will nicht zuviel sagen, aber manchmal denkt man der Film spielt um einen herum. Übrigens ist es der erste Film, der komplett in 3D hergestellt wurde. Also nicht nur 3D Sequenzen enthält. Man kann das auch sehr schön über den ganzen Film verteilt sehen.

Jetzt aber genug der Bewunderung der neuen 3D Technik.

Ich hatte schon einige hohe Erwartungen an Avatar. James Cameron als Regisseur, eine geschätzte halbe Milliarde Dollar Budget, 1 Sekunde Film sind 1 Stunde Computerbearbeitung und eine Vorlaufzeit von 14 Jahren weil es damals noch nicht möglich war diesen Film umzusetzen. Da denkt man schon, das wird was!
Als der Film dann gestartet war, wurden erstmal die Hauptdarsteller der Films näher ins Bild „gerückt“. Zu diesem Zeitpunkt sah alles noch sehr „flach“ aus, Typische Charaktere halt. Wir haben eine Wissenschaftlerin, die in erster Linie die Flora und Fauna interessiert. Wir haben einen Projektmanager, den in erster Linie die Finanzen interessieren, einen Militärischen Befehlshaber, mit Kriegerischen Vorstellungen usw…… Bis hierhin denkt man sich, hmmmmmmm das könnte aber besser sein. Danach geht’s aber los. Reingehüpft in den Avatar und ab nach Pandora.

Ab hier fängt es dann richtig an Spaß zu machen. Einen so farbgewaltigen, bis ins kleinste Detail bearbeiteten Film habe ich noch nie vorher gesehen. Die Harmonie der Farben in Verbindung mit der Umgebung und den 3D Effekten ist 100% gelungen. Am besten wirkt es jedoch, wenn auf Pandora Nacht einkehrt. Die dann zu sehenden Effekte der fluoreszierenden Umgebung sind alleine schon den Weg in Kino wert. Mich hat es auch nicht gestört, dass der Film doch leider ein wenig berechnend ist, im Bezug auf den Ausgang des Films. Auf jeden Fall sind die 161 Minuten 3D Feuerwerk, das mit Abstand BESTE was ich bis jetzt auf einer Kinoleinwand an Effekten gesehen habe.
Ich möchte über die Story nicht viel erzählen, das würde ja den Reiz kaputt machen, daher macht Euch auf ins Kino nach Bad Oeynhausen, Avatar 3D lösen und findet es selbst heraus!

Fazit: Wahnsinns Effekte, gute Story! Unbedingt ansehen!



Die neusten Filmkritiken

Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an Scorseses 'Casino' kommt im 21. Jahrhundert an
Snow White & the Huntsman Snow White & the Huntsman
Men in Black 3 Men in Black 3
Battleship Battleship
Johnny English - Jetzt erst recht Johnny English - Jetzt erst recht
Wasser für die Elefanten Wasser für die Elefanten
Kokowääh Kokowääh
Machete Machete
Briefe an Julia Briefe an Julia
Eclipse - Biss zum Abendrot Eclipse - Biss zum Abendrot
    


In Kooperation mit: UCI Kinowelt - Bad Oeynhausen



»» Übersicht Kino / Filmberichte






------ OWL-GO.de ------- Euer Event, Szene und Party Portal für Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden- Lübbecke, Paderborn